Tagungen im ECKD Event- und Tagungszentrum Kassel Sicherheitsmaßnahmen ab Juni 2020 im Kontext von Covid-19

Liebe Gäste,

wir freuen uns, Sie bald wieder im ECKD Event- und Tagungszentrum Kassel begrüßen zu dürfen! Die Zeit während der Corona-Krise ist ungewiss. Zur Wiedereröffnung ab Juni 2020 haben wir ein umfangreiches Sicherheitskonzept erarbeitet, um Ihre sowie unsere Gesundheit zu schützen. Der folgende Leitfaden umfasst fundierte Sicherheitsbestimmungen zu den Feldern Teilnehmermanagement, räumliche Gestaltung, Catering und Hygiene.

1.) Zulässige Personenanzahl
Normalerweise bietet das ECKD Event- und Tagungszentrum Kassel Platz für bis zu 180 Personen. Aktuell sehen unsere Kapazitäten wie folgt aus:
- Raum Bergpark 1+2+3 = 27 Personen bei parlamentarischer Bestuhlung
- Raum Herkules 1+2 = 10 Personen bei parlamentarischer Bestuhlung

2.) Räumliche Trennung
Zwei Gruppen können unabhängig voneinander tagen. Jede Gruppe hat ihren eigenen Tagungsraum sowie ihre eigenen Toiletten.
Das Foyer als „Sammelstelle“ wird nicht genutzt.

3.) Exklusivität
Sie haben die Möglichkeit, das gesamte Tagungszentrum für sich „exklusiv“ zu mieten. Somit lässt sich ausschließen, dass weitere Gruppen/Menschen anwesend sein werden und Sie sind die einzige Tagungsgruppe vor Ort.

4.) Videosystem + Konferenztelefon
Die Nutzung des Videosystems/Konferenztelefons bieten den direkten Austausch unter Kollegen oder Kunden (von anderen Standorten) und die Einbindung derer, die weiterhin im Homeoffice sind und physisch nicht am Meeting teilnehmen können. Dabei können Sie die beiden Systeme bei Bedarf auch stundenweise nutzen.

5.) Hygienemaßnahmen
Die Bereitstellung von Desinfektionsmittel sorgt direkt beim Betreten des Tagungszentrums für einen Hygienestandard. Der Desinfektionsspender beim Eingang bietet eine kontaktlose Ausgabe des Mittels. Zudem befinden sich auf jeden Toiletten weitere Spender. Ferner sorgen unsere kontaktlosen Wasserhähne sowie Einmal-Handtuchpapier für weitere Hygiene. Der Verzicht auf Händeschütteln sowie das Tragen von Mundschutz des Personals werden eingehalten.

6.) Vorsichtsmaßnahmen
Stühle und Tische zum Sitznachbarn werden mit einem Mindestabstand von 1,5 m aufgebaut. Wir haben durch unsere flexiblen Wände die Möglichkeit, die einzelnen Räume zu einem großen zu verbinden und können somit den Sicherheitsabstand gut einhalten. Markierungen am Boden weisen Ihnen den Weg zum Tagungsraum sowie zu den Toiletten.

7.) Verpflegung
Unseren mobilen Kaffeemaschinen liefern die Möglichkeit, die Heißgetränke direkt im Tagungsraum zu bekommen. Kaltgetränke werden ebenfalls im Raum zur Verfügung stehen. Gleiches gilt für Obst sowie Kekse. Das Verlassen des Raumes ist somit nicht nötig. Der Verzicht von „offenem“ Gebäck und Obst wird zudem umgesetzt. Das Mittagessen kann in Lunchpaketen am Sitzplatz oder in unserem Kooperationsrestaurant serviert werden.

8.) Steuerung durch iPad
Das Einschalten des Beamers sowie die Kälte- bzw. Wärmeregulierung erfolgt durch die Bedienung eines iPads. Jede Gruppe kann ihr eigenes Gerät bekommen und selbst bedienen.

Die genannten sowie weitere Leitlinien sind an die Handlungsempfehlungen der DEHOGA Hessen angelehnt. Für alle Tagungen gilt die Führung einer manipulationssicheren Teilnehmerliste. Diese wird unter den Bedingungen der allgemein gültigen Datenschutzordnung geführt.
Dieses ausgearbeitete Konzept ist unter Vorbehalt. Die Entwicklung der aktuellen Situation wird ständig beobachtet und Maßnahmen werden bei Bedarf angepasst.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren:
0561 40044-444 oder event@eckd.de

Stand 20.05.2020